Diese Website nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.   Mehr Infos  

Grubbe Sprachspiele
London © iStock/Leontura; New York © iStock/ziggymaj; Bearbeitung von Grubbe Media

Spielend Sprachen lernen – speziell für Krimifans! | Interpol ermittelt

Niveau A2-B1

24. März 2016
24. März 2016

Die Spielidee:

Auf spannende Art und Weise Sprachen lernen: In dem Krimispiel Interpol ermittelt. Die Kunst, die richtigen Fragen zu stellen gilt es, knifflige Kriminalfälle aufzuklären und den Täter zu überführen.

Ein Spieler ist der Täter, die Mitspieler bilden das Ermittlerteam. Zu Beginn jeder Runde wird ein Fall vorgetragen. Die Ermittler erhalten Ermittlungskarten und versuchen dann, durch die richtigen Fragen die Tatfakten herauszufinden. Gelingt ihnen das, gewinnt das Ermittlerteam. Der Täter gewinnt, wenn er flüchten kann, d. h. wenn er nach einer bestimmten Anzahl ausgespielter Ermittlungskarten noch nicht überführt werden konnte.

  • Zu zweit oder in größerer Runde spielbar
  • Für alle Krimi-Fans: Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Täter und Ermittler.
  • Die Spieler verbessern ihre Fähigkeit, Fragen richtig zu formulieren und lernen neue Vokabeln.
  • Je 10 leichte, mittelschwere und schwere Fälle sind zu lösen
  • Spannend und unterhaltsam, der Lerneffekt kommt ganz nebenbei

Das Spielmaterial:

  • 30 Karten mit Krimiplots und den Tatfakten auf der Rückseite
  • 120 Ermittlungskarten zu Täter, Motiv, Waffe, Zeit, Ort etc.
  • 1 Spielanleitung

Spielanleitungen

Krimiplots