Diese Website nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.   Mehr Infos  

Presse

Deutsch als Fremdsprache

Zurück zur Übersicht

Der Regenbogenfisch lernt verlieren

Die Geschichten vom Regenbogenfisch gehören seit Jahren zu den Klassikern der Kinderbuch-Literatur. In dieser neuen Geschichte geht es darum, auch Niederlagen einzustecken: Der Regenbogenfisch lernt verlieren erzählt davon, wie der schillernde Fisch erst beim Versteckspielen verliert und dann lernt, damit umzugehen.


Das zweisprachige Buch erscheint in sieben Sprachen – von Arabisch über Italienisch bis Türkisch. Und das pünktlich zum 25. Geburtstag: Denn die erste Geschichte rund um den Fisch mit den Glitzerschuppen erschien im Jahr 1992. Der Schweizer Autor und Illustrator Marcus Pfister erlangte mit der Figur des Regenbogenfisches internationales Renommee. Die Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet und in rund 50 Sprachen übersetzt.


Der Regenbogenfisch lernt verlieren ist eine ganz und gar zauberhafte Geschichte und ein tolles Sprachabenteuer für alle kleinen Leser ab 4 Jahren.



Marcus Pfister
Der Regenbogenfisch lernt verlieren
32 Seiten
Durchgehend farbig illustriert
€ 16,- (D) | € 16,50 (A)

Zurück zur Übersicht