Diese Website nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.Mehr Infos

Presse

Deutsch als Fremdsprache

Zurück zur Übersicht

Mats und die Wundersteine. Eine Geschichte – zwei Enden

Die neue Geschichte von Marcus Pfister, dem Autor von Der Regenbogenfisch ist eine wunderbare Parabel für den Umgang mit unserer Umwelt. Bereits kleine Kinder ab 4 Jahre werden damit an eines der wichtigsten Themen unserer Zeit herangeführt: Darf ich meinen eigenen Vorteil über das Allgemeinwohl stellen?
In Mats und die Wundersteine. Eine Geschichte – zwei Enden geht es um die Maus Mats. Sie findet auf dem Inselberg einen Wunderstein. Der leuchtende Stein, der behagliche Wärme ausstrahlt, lockt die anderen Felsmäuse herbei. Natürlich möchte nun jede Maus einen solchen Wunderstein haben. Doch da meldet sich der alte Balthasar zu Wort: Die leuchtenden Steine gehören der Insel. Wer etwas von ihr nimmt, muss auch etwas zurückgeben. Werden die Felsmäuse auf Balthasars Warnung hören?
Das Besondere an dem Buch ist, dass die Leser selbst bestimmen können, wie die Geschichte endet. Jede Seite ist zweigeteilt. So kann man entscheiden: Wird die Habsucht der Mäuse zum Raubbau an der Insel führen? Oder zeigen die Mäuse Respekt und Dankbarkeit?
Erhältlich ist Mats und die Wundersteine in sieben Sprachen. Kombiniert mit Deutsch lernen die kleinen Leser damit nicht nur die Maus Mats, sondern auch neue Wörter kennen.

Marcus Pfister
Mats und die Wundersteine. Eine Geschichte – zwei Enden
Buch (32 Seiten)
Durchgehend farbig illustriert
€ 17,00 (D) | € 17,50 (A)

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an: Tel. +49 (0)89 / 9602-0
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr, Freitag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

  • Abbrechen

Ansprechpartner und weitere Informationen